Das Licher isotonisch alkoholfrei wird von der Licher Privatbrauerei Jhring-Melchior GmbH hergestellt, die zur Bitburger Braugruppe gehört. Damit gehört das Licher zu den Marken Bitburger, König Pilsener, Köstritzer, Wernesgrüner und Benediktiner Weißbräu.

Von Etikett und Aufmachung kommt es eher als ein Lifestylegetränk rüber, als ein alkoholfreies Bier. Das Licher isotonisch alkoholfrei ist ein Pilsener. Diese Information verschweigt das Etikett.

Der isotonische Durstlöscher hat einen stabilen und feinporigen Schaum mit einer fast rein-weissen Haube, der triumphierend den Korpus der klaren goldgelben Flüssigkeit krönt.

Eine grasig fruchtige Frische umschmeichelt hopfig die Nase und löst mit Aromen nach Brot eine malzige Note aus, die hefig die abgeschlossene Gärung bestätigt.

Vom frischen Aussehen des gekühlten Getränks angetan, trifft der erste Schluck den Gaumen kräftig mit einer Spur mehr als einfach nur spritzig. Die Entfaltung bleibt prickelnd und trocken. Die oben beschriebene hopfige Nasennote, ist die Grundlage der geschmacklichen Entfaltung des Hopfens auf der Zunge, die von einer herben malzigen leichten Süße den Abgang findet.

Insgesamt ist das Licher isotonisch alkoholfrei als untergäriges Vollbier ein herbes Pilsener, das mehr an ein Bier als an ein Lifestylegetränk erinnert, und geschmacklich der Vermarktungsstrategie als regenerativer, kalorienreduzierter Vitaminzuführer mit entsprechend übersichtlichen Nährwertangaben übertrifft.




aBeerQ: Kostenlose Biersommelier Aktion

Nehmen Sie an unserer kostenlosen Biersommelier Aktion aBeerQ teil. Bewerten Sie ein alkoholfreies Bier Ihrer Wahl anhand unseres Sommelier Formulars. Es ist ganz einfach! Bestätigen oder widerlegen Sie ein Bier, das wir bereits im Blog bewertet haben, oder verkosten Sie ein neues Produkt, das wir gerne in unsere Bewertungen aufnehmen. Füllen Sie einfach den Biersommelier Fragebogen aBeerQ aus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.